Narbenbehandlung

Die typischen Narbenprobleme – und ihre Lösung

Sichtbare Narben können nach Verletzungen und anderen Unfällen wie Verbrennungen entstehen. Auch nach Operationen sind Narben unvermeidlich. Das Aussehen einer Narbe ist ebenso von der persönlichen Veranlagung zur Wundheilung wie von der Art der Verletzung abhängig. Bei Operationen kann durch geeignete Schnitt- und Nahttechnik eine möglichst unauffällige Narbenbildung angestrebt werden.

Auf die Narbenbildung nehmen einige verschiedene Faktoren Einfluss. Dazu gehören die Tiefe der Wunde, die Blutversorgung des Wundgebietes, Dicke und Farbe Ihrer Haut, und der Verlauf der Narbe in Relation zu den Faltlinien der Haut. Saubere, glatte Wundränder, wie sie bei Operationen entstehen, heilen leichter als stumpfe, womöglich gezackte oder gequetschte Wundränder, wie sie bei stumpfen Verletzungen auftreten können.

Während unstrittig ist, dass Narben nicht vollständig entfernt werden können, gelingt es erfahrenen Gesichtschirurgen häufig die Narben zu verstecken und zu verbessern. Neben der Verwendung von Medikamenten werden verschiedene Verfahren eingesetzt, um Narben im Gesichtsbereich weniger auffällig zu machen.

Liegt die Narbe quer zu den natürlichen Hautlinien, kann eine Verlagerung entlang dieser Spannungslinien (z. B. durch eine Z-Plastik) bereits zu einer deutlichen Verbesserung führen.

Narbenbehandlung vorher/nachherBei dieser jungen, farbigen Frau war als Kind aus rituellen Gründen eine Wunde an der linken Wange gesetzt worden, die später als eingezogene Narbe das Gesicht verunstaltete.Nach einer Korrektur durch Entfernung des Narbengewebes und neues Zusammenfügen der Wundränder (Z – Plastiken) kam es zu einer deutlichen Verbesserung des Hautbildes. Das untere Bild zeigt den Zustand 12 Monate nach der Operation. Andere Narben im Gesicht können durch Dermabrasion gemildert werden. Bei der Dermabrasion werden mit einem speziellen, hochfrequenten Schleifgerät die obersten Hautschichten entfernt. Durch die Dermabrasion wird die Hautoberfläche egalisiert, die Narbe jedoch nicht völlig unsichtbar. Der Erfolg einer Narbenkorrektur kann frühestens nach 6 Monaten, oft aber erst nach 1 – 2 Jahren endgültig beurteilt werden.